Navigation

Ambulanzen

Herzlich willkommen in der ZNA = Zentrale Notaufnahme

Rund um die Uhr für Sie da!

In unserer Zentralen Notaufnahme (ZNA) steht rund um die Uhr ein erfahrenes medizinisches Team zur Versorgung von Unfallverletzten und Patienten mit akuten Erkrankungen bereit. Umfassende diagnostische Einrichtungen ermöglichen eine unverzügliche Behandlung lebensgefährlicher Verletzungen.

Die Zentrale Notaufnahme ist eine interdisziplinäre Einrichtung, es sind Spezialisten aus den Fachrichtungen Chirurgie und Innere Medizin jederzeit vor Ort. Ihnen stehen weitere Fachärzte, Radiologen, Anästhesisten, Intensivmediziner und ein Team speziell ausgebildeter Pflegekräfte zur Seite.

Unser Behandlungsspektrum

Unfallchirurgie
z.B. Schnitt- u. Platzwunden, Frakturen , aber auch Polytraumen
Arbeitsunfälle ( BG-Zulassung)

Chirurgie
Akute Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, des Enddarmes und der Bauchorgane

Innere Medizin
z.B. Herzinfarkte, Schlaganfälle, allergische Reaktionen

Behandlungsablauf

Wir behandeln unsere Patienten nach Dringlichkeit und bitten Sie um Verständnis, wenn später eingetroffene Patienten vor Ihnen aufgerufen und behandelt werden. Wir bemühen uns, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten und bitten auch hier um Ihr Verständnis, wenn es doch einmal etwas länger dauern sollte.
Denn bereits in der Notaufnahme wird eine Erstuntersuchung vorgenommen und je nach Bedarf entsprechende Zusatzuntersuchungen durchgeführt, was wiederum auch Zeit in Anspruch nimmt. (Zusatzuntersuchungen wie z. B. Laboruntersuchungen, EKG, Ultraschall, Röntgen, Computertomografie, MRT, usw.)

Nach Vorliegen der Untersuchungsergebnisse entscheidet das Behandlungsteam über die ambulante Behandlung oder eine evt. stationäre Aufnahme in der Normal-, Überwachungs-, oder Intensivstation.
Falls eine Behandlung im Krankenhaus nicht erforderlich ist, werden Sie mit erfolgter Ersttherapie und mit einer Therapieempfehlung nach Hause entlassen. Die weitere Behandlung übernimmt dann Ihr Hausarzt oder ein Facharzt.

Wir können Ihnen in (fast) jedem Fall helfen. Doch bei sehr fachspezifischen Erkrankungen, wie z. B. Hals- Nasen- Ohrenerkrankungen, Augenheilkunde, Zahnerkrankungen, gynäkologischen Notfällen müssen wir Sie zur Weiterbehandlung durch einen Facharzt in eine entsprechende Klinik weiterleiten. 

Wenn es nicht so schlimm ist

Für die Behandlung leichter Erkrankungen ist primär der Kassenärztliche Notdienst (Tel. 116 117) zuständig. Klicken Sie hier für weitere Hinweise. 

Wir stellen uns vor

Ärztliche Leiter
Dr. med. Jörn Ailland, Leitender Arzt Unfallchirurgie
Prof. Dr. med. H. Dittrich, Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirugie

Stationsleitung
Mary-Lou Kubicki

Patienten-Aufnahme
Tel. 04351 - 882 212


Mary-Lou Kubicki
Stationsleitung

ed.dnalmi//@ikcibuk.uol-yram

Vormittags
Tel 04351 882-0

Alle anderen Zeiten
Tel 04351 882-0
Fax 04351 882-251

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

Ärztlicher Notdienst

Aktuelle Informationen der gGmbH

23.10.2019

Ökumenische Andacht

Die Krankenhaus-Seelsorge in der imland-Klinik lädt ein: 15:00 - 15:30 Uhr im Raum der Stille (EG / Hauptgebäude), imland Klinik Rendsburg.
23.10.2019

20. Symposium des Holsteinischen Brustzentrums

Das Symposium findet von 16:30 - 20:30 Uhr in den neuen Konferenzräumen in der Cafeteria des FEK Neumünsters statt.
weiterlesen

imland Klinik

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0