Erfolgreiche Spendenaktion für die imland Kinderklinik: 3000 Euro für Wärmebettchen und Inkubator

Seit einigen Jahren veranstaltet das Zigarrenhaus Drümmer in der Königstraße in Rendsburg in der Vorweihnachtszeit eine Tombola zugunsten der imland Kinderklinik.

In diesem Jahr fiel die Tombola aufgrund der Corona-Pandemie aus. Die drei Initiatorinnen Hannelore Drümmer, Angela Bauer und Angelika Suhr haben kurzerhand aus der Not eine Tugend gemacht und bereits Ende Oktober Sparschweine aufgestellt. Eins stand im Zigarrenhaus Drümmer, ein zweites bei FEEZ Darts & Bar, bis auch die pandemiebedingt den Betrieb einstellen mussten.

In der Woche vor Heiligabend wurde Kassensturz gemacht und dem Leiter der Kinderklinik, Chefarzt Dr. Malte Lange, das gesammelte Geld überreicht. Mit der stolzen Summe von 3000 Euro wurden alle Erwartungen übertroffen.

Chefarzt Lange zeigte sich gerührt und dankbar für das Engagement: „Das Geld werden wir in Wärmebettchen und einen neuen Inkubator investieren. Diese Summe hilft uns sehr, diese Anschaffungen demnächst tätigen zu können. Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern!“