imland Klinik behält bestehende Hygiene- und Testbestimmungen über den 20. März hinaus bei

Rendsburg-Eckernförde, den 18.03.2022

Die imland Klinik behält über den 20. März hinaus die aktuell bereits bestehenden Hygiene- und Testbestimmungen bei. So bleibt es bei einer Maskenpflicht in beiden Häusern und der Verpflichtung für Besucherinnen und Besucher, einen tagesaktuellen Test einer offiziellen Stelle wie einem Testzentrum vorzuweisen. Die Besuchszeiten von 15-19 Uhr täglich bleiben bestehen.


Auch die internen Bestimmungen und Hygienevorschriften für die Beschäftigten wollen die Kaufmännischen Leiter der beiden Standorte, Sebastian Dunker (Rendsburg) und René Kinne (Eckernförde), nicht lockern: „Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei, die Infektionszahlen zeigen dies deutlich. Als Krankenhaus tragen wir Verantwortung dafür, die Patientinnen und Patienten vor Ansteckung zu schützen und das gleiche gilt gegenüber unseren Beschäftigten.“


Gleichzeitig zeigen sich die Standortverantwortlichen erfreut darüber, dass hinsichtlich der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zum Stichtag 15. März die Zahl der gegen das Coronavirus geimpften Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fast 99 Prozent beträgt. Auch dies ist ein wichtiger Beitrag zur Pandemiebekämpfung.